Louka in der Tschechischen Republik ist ein kleines verschlafenes Dorf, in dem man nichts außergewöhnliches erwarten würde.  Aber eine 90-Jährige Einwohnerin arbeitete diverse Sommer unermüdlich daran das Dorf in ein einziges Kunstwerk zu verwandeln.


Ganzen Text anzeigen

Anežka (Agnes) Kašpárková, eine ehemalige Bäuerin, übernahm das Hobby von anderen Frauen aus der Umgebung. Sie benutzte eine leuchtend blaue Farbe und feine Pinsel, um ihre von traditioneller Moravia Kunst (Süd-Tschechien) inspirierten Blumenmuster auf die Häuser von Louka zu malen. Und trotz der Aufmerksamkeit, die sie im Netz und von lokalen Medien bekam, betonte sie stets, nur aus Freude zu malen. “Ich bin eine Küstlerin. Ich genieße es einfach und will nur helfen,” erzählte sie einst einem tschechischem Journalisten.

Alter ist wirklich nur eine Zahl, insbesondere im Bezug auf die kreative Ausdruckskraft. Aber leider ist das Alter auf der biologischen Ebene nicht ganz so irrelevant. Und so verstarb Anežka (Agnes) Kašpárková leider 2017 mit über 90 Jahren. Aber durch ihre Kustwerke im kleinen Dorf Louka wird sie der Welt noch viele Jahre erhalten bleiben.

(h/t: MyModernMet)