Inklusion ist mitlerweile ein bekannter Begriff und immer mehr Schüler mit Behinderung verbringen Ihren Schulalltag in ganz normalen Klassenräumen an gewöhnlichen Schulen – Aber was passiert, wenn Sie dort sind?

Allegra Willow postete einen Tumblr Thread auf Ihrer Seite, in dem mehrer Schüler mit Behinderung Ihre Horrorgeschichten aus der Schule teilen. Ob rausgerissene Isulinpumpen oder in lebengefährlichen Situationen ignoriert zu werden, diese Mishandlungen von Schülern sind alamierend und schockierend. Am Ende des Posts erzählt Willow auch Ihre eigene Geschichte und informiert über den so genannten 504 plan. Der Plan ist ein rechtliches Schutzprogramm für Schüler mit chronischen Krankheiten, den es leider nur in den USA gibt. Einige der Punkte des Plans räumen Schülern verbalen, optischen und technologische Unterstützung ein und können für Abwesenheit oder fehlende Arbeiten entschuldigen. Willow konnte so Ihre eigenen Medikamente im Klassenraum bei sich tragen.

Scroll runter, um über die schockierenden Erfahrungen zu lesen und teile deine eigene in den Kommentaren.

Tumblr User Allegra Willow teilt einen Thread, wie Schüler mit Behinderung im Klassenzimmer diskriminiert werden und es ist schockierend

Image credits: Aaron Yoo (not the actual photo)

Image credits: Caleb Maclennan (not the actual photo)

Image credits: Alden Chadwick (not the actual photo)

Image credits: Andy G (not the actual photo)

Image credits: Imogene Huxham (not the actual photo)

Williow beleuchtete nicht einfach nur das Problem der Diskriminierung, sondern teilte auch wertvolle Informationen zum Schutz der Opfer

Die Leute konnten nicht glauben, dass die Geschichten wahr sind