Katzen wirken schnell wie niedliche Stofftiere, aber fragt jeden Katzenbesitzer: Diese süßen Kreaturen sind nicht immer so kuschelig wie ein Teddybär. Wir stellen vor: Vernessa Himmler aus Hamburg. Die Illustratorin und Sandmalerin arbeitet seit 2013 als Freelancerin und eines ihrer neuesten Projekte ist eine Comicreihe, die Leuten zeigt, wie verrückt das Leben mit den niedlichen Vierbeinern wirklich ist.

"Ich male seit meiner Kindheit und habe einen Masterabschluss in Illustration von der HAW Hamburg - Design Department. Über die Jahre habe ich meine eigene visuelle Sprache entwickelt, die eine Mischung aus Fineart und moderner Koloration ist. Mit den Katzen Comics fing ich erst vor etwa zwei Jahren, inspiriert durch meine Kater Mikosch und Koschka, die ich aus einem Tierheim adoptierte, an."

"Ich poste die Katzen Serie auf Instagram, um mein Leben als verrückte Katzen Lady und die strangen und lustigen Momente meiner zwei Kater zu teilen. Und auch, wenn meine Zeichnungen oft die nervige und absurde Seite zeigen, liebe ich die beiden und sie sind wundervolle Tiere. Das Beste sind die Momente, wenn sie deine Aufmerksamkeit wollen (um zu kuscheln, oder was anderes). Es macht mich so glücklich, wenn sie von alleine entscheiden, dass sie zu mir kommen wollen!"

Scrollt runter, schaut euch Vernessas Illustrationen an und vergesst nicht: "Du besitzt keine Katze, die Katze besitzt dich!"

Mehr Infos: Website | Instagram | Facebook | Twitter | Tumblr 

See Also on Bored Panda
See Also on Bored Panda