Die märchenhaften Gemälde des Kanadischen Künstlers Robert Gonsalves, lassen ein Motiv sanft mit einem anderen verschmelzen, und erzeugen so Illusionen, die mit unserem Verstand spielen. Dieses kunstvolle, wie anspruchsvolle Spiel, lässt die Betrachter zwischen den beiden Motiven hin und her springen, aber erzeugt zugleich ein beruhigendes Gefühl des fließenden Übergangs.

Gonsalves begann sich schon in sehr jugen Jahren mit der Kunst zu beschäftigen, weshalb er heute in  der Lage ist, solch komplexe Illusionen zu erschaffen. Er hatte bereits mit 12 Jahren Erfahrung mit perspektivischer und architektonischer Kunst. Als er die Arbeit von Salvador Dali und Rene Magritte entdeckte, haben ihre Werke ihn unübersehbar geprägt. Schaut es euch an!

Mehr Infos: Facebook (h/t: Vaalkor)