Die Anschläge auf das World Trade Center in New York vom 11. September 2001, die fast 3.000 Menschen das Leben kosteten sind jetzt 17 Jahre her. Damals war die Berichterstattung über die Vorfälle (die Szenen wurden von geschätzt 2 Milliarden Menschen, einem Drittel der Weltbevölkerung gesehen) für die meisten Nachrichtenagenturen die höchste Priorität. Zusammen mit Amateuraufnahmen ist daraus eine unfassbare Menge aus Video- und Bildmaterial entstanden, von dem Vieles bis heute kaum gesehen wurde.

Bored Panda hat Einige der seltensten 9/11 Fotos aus dem Internet gesammelt. Von Straßenfotos des Einsturzes der Türme bis zu Satellitenaufnahmen von New York City, diese unvergesslichen Fotos zeigen diesen schrecklichen Tag, der die Welt verändert hat aus ganz neuen Perspektiven. Für noch mehr kraftvolle 9/11 Fotos, schaut Euch dieses Buch von David Friend an.

#4

Kelly Price Bericht

#7

American Airlines Flight 11 (visible in the upper right-hand corner of the photo) approaches the north tower of the World Trade Center on September 11, 2001. This largely unknown triptych (the subsequent images follow), shot from a Brooklyn window, was part of an ongoing Internet art exhibition that displayed updated panoramas of downtown Manhattan every four seconds. A time code can be seen in the lower right-hand corner of each frame.

Wolfgang Staehle Bericht

#11

Marc A. Garrett Bericht

#12

AustinSansone Bericht

#14

luke kurtis Bericht

#15

NASA Bericht

#17

Phil Penman Bericht

#18

On a Brooklyn rooftop shortly after the collapse of the Twin Towers, Jenna Piccirillo and three-month-old Vaughan embody innocence and resilience, according to the photographer: “Life continues in the face of disaster . . . despite the horrors we inflict on one another.”

Alex Webb/Magnum Photos Bericht

See Also on Bored Panda
#21

Petra Beter Bericht