Über die Weihnachtstage feiern die meisten von uns mit ihren Familien. Leider kann nicht jeder so glücklich sein – tausende von Menschen müssen über die Feiertage arbeiten und können keine Zeit mit ihren Lieben verbringen. Eine dieser unglücklichen Personen war dieses Jahr die Delta Airlines Flugbegleiterin Pierce Vaughan, die über Heiligabend und den Weihnachtsfeiertag arbeiten musste. Aber ihr Vater hat trotzdem einen Weg gefunden Weihnachten mit seiner geliebten Tochter zu verbringen. Er buchte insgesamt sechs Flüge durch die gesamten USA, nur damit er Zeit mit seiner arbeitenden Tochter verbringen kann.

Bildquelle: Mike Levy

Die niedliche Geste wurde von einem der Passagiere geteilt, neben dem Hal Vaughan, der Vater von Pierce, auf dem Flug von Fort Myers nach Detroit saß.

Mike Levy machte ein Foto von sich und Hal, wie sie mit seiner Tochter Pierce zusammen saßen. In dem Post schrieb er: ‘Ich hatte das Vergnügen, auf meinem Flug nach Hause, neben Hal zu sitzen. Seine Tochter Pierce war unsere Flugbegleiterin, die über Weihnachten arbeiten musste. Hal entschied sich die Feiertage mit ihr zu verbringen. Also fliegt er auf jedem ihrer Flüge heute und morgen durch das ganze Land, um Zeit mit seiner Tochter zu verbringen. Was für ein fantastischer Vater! Ich wünsche euch beiden frohe Weihnachten!’

Bildquelle: Pierce T. Vaughan

Der Post wurde seitdem mehr als 28.000 Mal geteilt. Diesen Donnerstag teilte Pierce Mike Levy’s Post und fügte hinzu: ‘Guck mal, wir haben es geschafft, Kimberley Hal Vaughan. Papas erste Reise mit seinen Benefits war ein Erfolg!’

Bildquelle: Pierce T. Vaughan

‘Besonderer Dank an all die geduldigen, wundervollen Gate Mitarbeiter/innen im ganzen Land und meine perfekte Crew. Er hat es auf jeden Flug geschafft und bekam sogar First Class auf dem RSW-DTW Flug (ein Weihnachtsmärchen). Shout-Out an Mike Levy dafür, dass er so ein toller First Class Passagier war und und uns half zu verstehen wie cool das eigentlich ist!’

Überflüssig zu erwähnen, dass sich die Geschichte im Internet wie ein Lauffeuer verbreitete